Kreiere Entwicklung jenseits der Angst.

direkt zum video Kurs

Du ahnst es. Es ist auch schon lange dran. Gefühlt. Hat sich immer mal gemeldet. Du konntest diesen Gedanken bisher ganz gut weg drücken. Jetzt nicht mehr. Du willst deine Richtung korrigieren. Eine neue einschlagen.  

Was das mit Mut zu tun hat?

Diese Richtungskorrektur hat das Potenzial, dein gesamtes Wirken auf den Kopf zu stellen. Alles könnte anders werden. Muss nicht. Wird aber wahrscheinlich. Aber es fühlt sich richtig an. Total richtig. Und dran.

Aber was hält dich davon ab? Was sorgt dafür, dass du die Hosen voll hast bei dem Gedanken?

Wenn du mal alle faktischen und logischen Gründe als wichtig, aber nicht wesentlich erkennst, stellst du fest: Es ist etwas in dir drin. Es sitzt in dir und sabotiert deinen mutigen Weg. Es sitzt da und sorgt für Stagnation. Dick und fett sitzt es im Weg und macht sich extra schwer, so dass noch nicht mal Obelix es dort weg bewegen könnte. Aber eine Person kann es. Genau. Das bist du.

Und das ist es, was den Mut erfordert. Das ist es, was du wagen darfst.

entwicklung
Du willst deine Angst in Entwicklung verwandeln - Deine Handlungen in eine neue Richtung lenken.
Du willst Menschen und Situationen nicht mehr bewerten, sondern nur noch ganz klar unterscheiden - Deine Gedanken neu ausrichten.
Du willst dir selbst wieder treu werden und das Gefühl von Entwertung in Entscheidung verwandeln - Dein Leben nach deinen Werten leben ohne dir selbst dabei im Weg zu stehen.
entwicklung

Erkenne, wo deine Angst Entwicklung blockiert.

Keine Lust dich in Bewertungs-Tornados zerfasern zu lassen? Du willst lieber ganz klar Angst von Entwicklung unterscheiden. 
In diesem Video-Kurs findest du in nur zwei Stunden heraus, was dich im Alltag in die Angst  bringt, woran du die ersten Signale erkennst und wie du die Angst-Sabotage aus deinem Verhalten lösen kannst. 
zur Kursbeschreibung
entwicklung

Gestalte Gewohnheiten und Beziehungen für Entwicklung.

Keine Lust dich durch unbewusste Entwertung selbst auf deinem Weg zu sabotieren? Du willst lieber mutige Entscheidungen treffen.
Im Online-Workshop erkennst du deine automatisierten Denkmuster, die dich immer wieder in die Angst führen und richtest sie auf den Entwicklungs-Modus aus. Energy flows where the focus goes.
lass uns kennenlernenen
entwicklung

Kreiere Entwicklung jenseits der Angst.

Bist du bereit für Entwicklung im Fühlen, Denken und Verhalten? Dann verwandle deine Angstmuster in Muster für Entwicklung.
Im Mentoring löst du energetisch die Angst-Muster aus deinem Unbewussten, in denen du dich selbst sabotierst. Du richtest dein gesamtes System neu auf den Entwicklungsprozess aus. Jenseits der Angst.
lass uns kennenlernen

Erkenne, wo Angst dein Handeln lenkt und so Entwicklung blockiert.

entwicklung

Wovon lässt du dein Handeln leiten? Dort, wo du Stagnation verspürst. Bewegst du dich in den Lebensbereichen auf etwas HIN ZU oder WEG VON etwas? Was ist da der leitende Impuls?

Ich sach ma so: Ich weiß nicht, wie es bei dir ist. Rein theoretisch ist es der WEG-VON-Impuls, der uns immer wieder in die Stagnation lenkt. Und diesen schickt uns unsere Angst.

Du hast keine Angst? Wirklich nicht?

Das habe ich von mir auch lange Zeit gedacht. Bis die Stagnation sich so weit ausbreitete, dass ich sie nicht mehr ignorieren konnte. Die Erfahrung habe ich wohl gebraucht. Und wo hat sie mich hingeführt? Zu meiner Angst. Dem Himmel sein Dank!

Denn. Jetzt stelle ich mal eine steile These in den Raum: Angstfreiheit ist eine Illusion. Zumindest in jeder Veränderung, in der du die grünen Unterhosen nicht bloß durch blaue ersetzt. Ich meine immer dort, wo du über dich hinaus wächst. Dort, wo deine Wirksamkeit wachsen darf. 

Da ist es für einen kurzen Moment dunkel. Dann kommt ein Sturm auf dich zu, in dem dir alles um die Ohren fliegt und wenn der vorbei ist, dann sehnst du dich danach, endlich wieder Boden unter den Füßen zu spüren. Und da soll man keine Angst haben?!?!? 

In diesen Situationen greift unser Fluchtinstinkt: Schnell WEG VON hier.

Manchmal ist es leichter gesagt, als getan. Wenn es dunkel ist, stürmt wie verrückt und du keinen Boden unter deinen Füßen spürst. Woran soll man sich orientieren? Wo denn hin? Gute Frage! Wieder steile These: Geleitet von deiner Angst rennst du schnurstracks in die Starre.

Tja. Was tun? Bleib kurz stehen und frage deine Angst nach dem Weg. Wohin? Na, HIN ZU Weiterentwicklung. Das ist der einzige Weg hinaus.

Wie das? Ich zeige dir das Muster, das all der Angstausbreitung zugrunde liegt. Es ist ganz einfach und doch so mächtig. Es wird deine Weltsicht verändern. Und du wirst es nie wieder vergessen können, weil du es auf einmal überall erkennst und begreifst, wie schwer wir uns das Leben selbst gestalten und wie einfach und klar es eigentlich sein könnte. Wie wenig es braucht, um aus der Stagnation in die Entwicklung zu kommen.

infos zum Kurs

Gestalte Gewohnheiten und Beziehungen für Entwicklung.

Keine Lust auf halbherzige Entscheidungen, auf faule Kompromisse, auf Horrorszenarien, die deine Entwicklung sabotieren. Du willst dich nicht mehr mit diesen Spielchen im Alltag beschäftigen. Nicht mehr in bewertenden Gedanken verheddern. Du willst mutig das Eine von dem Anderen unterscheiden. Du willst in Entwicklungsfeldern, statt in Angstfeldern wirken. In deinen Gewohnheiten. In deinen Beziehungen.

Angstfreiheit ist eine Illusion. Das haben wir jetzt festgestellt. Wie würden unsere Beziehungen und Gewohnheiten aussehen, wenn wir die Angst ohne Angst betrachten könnten?

Du kannst deine Angst nicht beachten. Du kannst sie ausschließen. So, schleicht sie sich durch deine Gedanken in deine Gewohnheiten und Beziehungen ein und lähmt dich.

Oder du entscheidest dich, die Angst ohne Angst zu betrachten. So kannst du sie annehmen und meistern. So aktivierst du die Entwicklung in deinen Gedanken, Gewohnheiten und Beziehungen.

Im Workshop erkennst du deine automatisierten Denkmuster, die dich immer wieder in die Angst führen und richtest sie auf den Lernfeld-Modus aus. Energy flows where the focus goes.

lass uns kennenlernen
entwicklung
entwicklung

Kreiere Entwicklung jenseits der Angst.

Drei Worte: WERDE. DIR. TREU. Aber was für ein abgefahren aufregender Weg dort hin das doch ist!!! Das haben wir doch alle nicht gelernt. Und gleichzeitig ist da deine Sehnsucht nach Entwicklung, die dir Mut zuflüstert. Ganz still und leise.

NUR: Irgendwas in deinem Unbewussten liebt diese Angst noch. Hält an ihr fest. Sie ist so bekannt. So vertraut. Was ist das nur?

Was, wenn die Angst kommt, um das Gleichgewicht herzustellen? Die Harmonie zwischen dem, was ist und dem, was sein darf. Zwischen Loslassen und Behalten. Zwischen Abschied und Neubeginn.

Diese Entwicklung durch Wagemut scheint doch noch etwas suspekt. Mutig in den eigenen Entwicklungsfeldern kreieren. Das beängstigende nicht ausschließen, sondern integrieren. Zeit für Harmonie und energetischen Ausgleich. Bisschen zu schön, um wahr zu sein.

Ich gehe mit dir dort hin, wo die Freundschaft mit der Angst in jedem Menschen beginnt. Du wirst erkennen, wie es dazu kam. Du wirst spüren, wie es sich anders entwickeln kann. Und du wirst Frieden mit dem Vergangenen schließen, damit das Neue kommen kann.

Im Mentoring löst du die Angst-Muster aus deinem Unbewussten. Das ist dort, wo du Stagnation erlebst. Du richtest dein gesamtes System auf den Entwicklungsprozess aus. Jenseits der Angst.

lass uns kennenlernen

Der Zugang zu deinem Mut.

Lass uns den Blick auf die Lebensfreude und Wirksamkeit lenken. Wir schauen auf eine Wirklichkeit, die jenseits der Angst, des Kampfes und des Dramas funktioniert. Du findest in der Veränderungsregie Impulse der Persönlichkeitsentwicklung in Verbindung mit Aspekten des Change Managements.

Mein Impulsletter macht Sinn, wenn du Veränderungen hasst, liebst, machst, begleitest oder gerade durchlebst. Sei herzlich willkommen in meinen Gedanken!

Hinweis auf Datenschutz

Blogcast 
beyondFEAR - beyondDRAMA - beyondSTRUGGLE

© 2024 Katharina Barrenscheen