Potenziale entfalten.


Jeder ist ein Genie. Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst,

wie er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben,

dass er dumm ist.

 

Albert Einstein


Die Welt um uns herum dreht sich: Wissen, Aufgaben, Produkte, Prozesse, Ansprüche, Kundengruppen, Menschen, Unternehmen ... wir leben in einer schnelllebigen Zeit des permanenten Wandels und der unzähligen Wahlmöglichkeiten. Da kann man schonmal den Überblick verlieren.

 

Jeder Mensch, jedes Team und jedes Unternehmen können etwas besonders gut weil sie etwas antreibt. Diese Fokussierung auf wesentliche Motive bietet uns den Roten Faden, um die Orientierung nicht zu verlieren. Erst dann können Menschen die beste Version ihrer selbst werden und mit Begeisterung über sich hinaus wachsen. Damit kann auch die Organisation wachsen. 

Potenziale erkennen.

Welche Mechanismen wirken momentan auf die Leistung? Welche Motive stehen dahinter? Welches Verhalten entsteht so?

Potenziale nutzen.

Wo sind noch ungenutzte Potenziale? Wie erkennt man die? Wie können diese aktiviert werden? Wie sieht der Rote Faden aus?



Was ist deine Quelle für Begeisterung und wie kommst du da ran? Um wirklich gut in etwas zu sein, musst du dich dafür begeistern. Wenn du dich für etwas begeisterst, braucht es niemanden um dich dazu zu motivieren besser zu werden. Dann willst du ganz von allein ein Stück weit über dich hinaus wachsen. Diese Quelle gibt dir das Selbstvertrauen um Veränderungen so zu gestalten, dass immer neue Türen aufgehen.

 

Um diese Quelle zu entdecken, bringe ich in meinem Werkzeugkoffer eines meiner zentralen Instrumente mit: Die MotivationsPotenzialAnalyse (MPA). Die MPA erfasst  nicht nur die Motive, sondern vor allem die darin enthaltene von innen wirkende Kraft – das Potenzial.